NRWSPD

 

OrtsvereinKoalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD – jetzt entscheiden die Mitglieder

Die SPD Radevormwald und der SPD-Unterbezirk Remscheid laden am Montag, den 26. Februar 2018 um 19:00 Uhr die Mitglieder der SPD vor Ort in den Mehrzweckraum des Bürgerhauses an der Schloßmacherstraße 4 in Radevormwald ein.

 

In dieser Informationsveranstaltung will man darüber beraten, ob die SPD in eine Regierung mit CDU und CSU auf der Basis des vorliegenden Koalitionsvertrages und der aktuellen Begleitumstände eintreten soll. Am Ende entscheidet jedes einzelne Mitglied, ob es dazu kommt oder nicht.

"Lasst uns zusammen die unterschiedlichen Aspekte miteinander austauschen, um zu einer Bewertung zu kommen, was für unser Land, aber auch für unsere Partei die beste Lösung ist", formuliert Dietmar Stark, Vorsitzender der SPD Radevormwald.

Veröffentlicht am 22.02.2018

 

OrtsvereinJörg Bukowski - Landrat für Oberberg

Jörg Bukowski - Landrat für Oberberg

Veröffentlicht am 21.08.2015

 

Ortsverein10 Jahre Bürgerbus Radevormwald

Die SPD-Fraktion Radevormwald gratuliert
dem Bürgerbus-Verein Radevormwald e. V.
zum Jubiläum
„Zehn Jahre Bürgerbus in Radevormwald“
und wünscht weitere erfolgreiche Jahre
im Dienst der Bürger.

Veröffentlicht am 12.06.2014

 

OrtsvereinWahlparty am 25. Mai

Am Wahlsonntag schließen die Wahllokale um 18.00 Uhr. Die Sozialdemokraten treffen sich zum ersten Mal zu einer Wahlparty in den Räumen des Bürgerbüros, Markt 1. Die technischen Voraussetzungen für eine schnelle Information wurden geschaffen. Die sozialdemokratische Schaltstelle ist am Computer des Rathauses angebunden, so dass zeitgleich mit dem Wahlleiter auch die Besucher der Wahlparty informiert werden.

Veröffentlicht am 22.05.2014

 

OrtsvereinErgebnis der Umfrage zum Blockparken

Inzwischen liegt das Ergebnis vor: Innerhalb von 2 Stunden haben am Samstag insgesamt 215 Rader Bürger ihr Votum zum Blockparken abgegeben.

Das Ergebnis ist eindeutig:

176 Bürger haben die Frage, „Wollen Sie das Blockparken beibehalten“ mit „Nein“ , 39 Voten gab es für „Ja“.

Damit haben 81,9 % aller Befragten sich gegen das Blockparken ausgesprochen.

Die SPD hat diesen klaren Bürgerwillen verstanden. Wir werden das Baudezernat auffordern, unmittelbar nach der Wahl konkrete Vorschläge zu erarbeiten, welche neuen Lösungen es für das Parken in der Innenstadt gibt.

Veröffentlicht am 22.05.2014