NRWSPD

 

Kommunalpolitik ist das Fundament unserer Demokratie

Kommunalpolitik


v.l. Dreiner-Wirz, Vetter, Mahler, Oettershagen, Mederlet

Die SGK (Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik) ist das Bindeglied zwischen ehrenamtlich tätigen Mandatsträgern in unseren Kommunen und der SPD. Hier tauscht man sich über die Grenzen der Städte, Gemeinden und Landkreise aus. Lernt in Seminaren, das Handwerkszeug für gute Politik vor Ort.

Vergangenen Samstag wurde der Landesvorstand der SGK neu gewählt. Die Delegierten aus dem Oberbergischen Kreis Jürgen Dreiner-Wirz (Lindlar), Anke Vetter (Marienehide), Ursula Mahler (Radevormwald), Ralf Oettershagen (Reichshof) und Frank Mederlet (Wipperfürth) berichten von interessanten Vorträgen und Konzepten, die SPD wird insbesondere in Nordrhein-Westfalen die Bedeutung der Kommunalpolitik in den Vordergrund rücken und stärken.

Nach erfolgreicher Delegiertenkonferenz verfolgten die Vertreter aus dem Oberbergischen die mitreißenden Reden von Hannelore Kraft, Spitzenkandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin in NRW und SPD Parteichef Sigmar Gabriel.

Kraft und Gabriel betonten ausdrücklich, dass die SPD starke Städte und Gemeinden will. Die SPD wird die Erneuerung der Finanzstrukturen im Staat, die die kommunale Ebene stärkt, voran treiben. Die Aufgabenübertragung vom Land an die Städte und Gemeinden darf es nur dann noch geben, wenn die Kosten 1:1 von Land und Bund getragen werden.

 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis