NRWSPD

 

Junge Union bekommt rote Konkurrenz

Arbeitsgemeinschaften

Am Dienstagabend haben sich die Jusos im oberbergischen Südkreis gegründet und ihren Vorstand gewählt. Mit der Unterstüzung von Roland Adelmann wählten die Jugendlichen aus Waldbröl, Nümbrecht, Reichshof und Morsbach Laura Theuer (17, Waldbröl) zur Vorsitzenden und Meike Reuter (18, Nümbrecht) zur stellvertretenden Vorsitzenden.

Außerdem wurden Caroline Brünen, Katharina Nicodemus, Hala Hallal, Marcus Kania und Bastian Krebs zu Beisitzenden gewählt. Im Mai diesen Jahres trafen sich das erste Mal politisch interessierte Jugendiche aus Waldbröl und Nümbrecht. Es folgten weitere Treffen, ein Arbeits-Workshop und die Teilnahme an der Anti-Atom-Demo in Berlin. Seitdem sind 10 neue Mitglieder in die Jugendorganisation der SPD eingetreten. „Wir hätten nie gedacht, dass so viele bei uns mitmachen wollen!“, erzählt Laura Theuer begeistert. „Von uns wird man demnächst öfter was hören!“

 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis