NRWSPD

 

Engelmeier-Heite im SPD-Bundesvorstand bestätigt

Unterbezirk

Die oberbergische Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier-Heite wurde auf dem Bundesparteitag der SPD in Leipzig wiedergewählt.

Bereits im ersten Wahlgang wurde Engelmeier-Heite mit 351 von 574 gültigen Delegiertenstimmen und damit zum dritten Mal in Folge in das höchste Gremium der SPD gewählt. „Das Wahlergebnis ist die Anerkennung für Michaelas hervorragende Arbeit im Parteivorstand”, so der Vorsitzende der SPD Oberberg, Thorsten Konzelmann.

„Ich freue mich sehr über diesen Vertrauensbeweis und die Bestätigung meiner bisherigen Arbeit,” freut sich Michaela Engelmeier-Heite, „neben meiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete ist auch die Mitgliedschaft im Parteivorstand sehr wichtig und hilfreich für meine verantwortliche Arbeit im ländlichen Raum”.

Engelmeier-Heite gehört dem Bundesvorstand der SPD seit 2009 an. Seit 2012 ist sie zudem Beauftragte für den Sport.

 

Homepage SPD Oberbergischer Kreis